Digitales Lernen in Zeiten von Corona

Distanzunterricht gilt seit Januar auch wieder für unsere Stiftung. Über digitale Kanäle halten wir intensiv Kontakt. Gerade jetzt ist individuelle Betreuung gefragt, damit niemand abgehängt wird. Wir sind im Home Schooling – wieder mal. Coronabedingt können sich unsere Schüler und Coaches derzeit nicht nachmittags in den Schulen treffen. Stattdessen verknüpfen wir uns wie schon im

Jahresbericht 2020: Wir trotzen Corona

Wir trotzen Corona! 2020 war ein außergewöhnliches Jahr – für alle, auch für uns. Die Kinder brauchten die Stiftung coronabedingt ganz anders als bisher, aber viel intensiver. Unkonventionelle Lernförderung war angesagt, Sport und Kultur dafür eher schwierig. Die Fortbildung der Coaches haben wir intensiviert und ein großes Laptop-Projekt gestartet. Ohne Ihre Hilfe wäre das alles nicht

Große Weihnachtsaktion: 128 Geschenke für strahlende Kinder

Nanu, das wird doch nicht schon das Christkind sein? Zwei große Autos voller Geschenke standen am Freitag bei der Stiftung Startchance vor der Tür. 128 Weihnachtsfreuden, herrlich verpackt in schickem Glitzerpapier: Eine große Freude für all unsere Schülerinnen und Schüler! Möglich gemacht hat diese ganz besondere Weihnachtsüberraschung eine private Spendensammlung von Paul Randlkofer und Jan

UWS Starnberg spendet 1500 Euro

Die zentrale Aufgabe der Stiftung Startchance ist es, jedem Kind möglichst gute Zukunftsperspektiven zu bieten. Das Elternhaus bringt das nicht immer automatisch mit sich, sodass diese Unterstützung notwendig ist. Der Starnberger Unternehmerverband (UWS) und die Stiftung Startchance haben sich gemeinsam das Ziel gesetzt, Zukunftsperspektiven für Kinder und Jugendliche durch Bildung und Integration zu schaffen. Nun

Bürgerstiftung unterstützt mit 1500 Euro

Bürgerstiftung unterstützt Lernförderung in Berg mit 1500 Euro Jedes Kind soll möglichst gute Zukunftsperspektiven haben. Das Elternhaus bringt das aber nicht immer automatisch mit sich. Deshalb unterstützt die Stiftung STARTCHANCE Kinder und Jugendliche aus benachteiligten Familien auf ihrem Weg zum Schulabschluss. Um dieses Ziel zukünftig noch besser umsetzen zu können, unterstützt die Bürgerstiftung Landkreis Starnberg

Radio Alpenwelle über Digitales Lernen

Durch die Corona-Pandemie sind die Schulen geschlossen – seitdem gilt: Home Schooling. Wir unterstützen unsere Teilnehmer deshalb gerade auf rein digitalem Wege. Darüber berichtete jetzt auch „Radio Alpenwelle“. In der Samstagssendung erfuhren die Hörer über unser digitales Lernangebot. Damit überbrücken wir die Zeit der geschlossenen Schulen. Ziel ist es, dass Teilnehmer und Coaches weiter in

Wir trotzen Corona und lernen jetzt digital

Lernen per Video-Konferenz: Die Stiftung Startchance ist auch während der Corona-Zwangspause für die Schüler da. Durch digitales Lernen machen sie auch von Daheim aus Fortschritte. Schäftlarn – Ausgerechnet freitags kommt Reza (17) besonders gern in die Schule. Nachmittags, wenn andere Jugendliche ins Wochenende stürmen, sitzt der Zehntklässler nochmal drei Stunden im Klassenzimmer und lernt bei

SZ-Bericht: „Anders lernen“

Die „Süddeutsche Zeitung“ berichtet über die Arbeit unserer Stiftung Startchance am Standort Starnberg. Im Text begleitet Redakteurin Sabine Bader unseren Teilnehmer Dawid Cybulski, der nun selbst als Coach für die Stiftung tätig werden mag. „Die Stiftung „Startchance“ mit Sitz in Berg hat es sich zum Ziel gesetzt, benachteiligten Schülern kostenlos zu helfen“, heißt es im

Austausch mit Kultusminister Piazolo

Bayerns Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo hat sich im persönlichen Austausch über Arbeit und Ziele der Stiftung Startchance informiert. Bei einem Besuch im Ministerium in München stellten Stifter Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann und die Vorstandsvorsitzende Sylvia Philipp die Stiftung näher vor. Bei dem Austausch mit dem Staatsminister für Unterricht und Kultus ging es unserer

Sternstunden: BR-Bericht zur Startchance

Da war ganz schön was los: Einen Nachmittag lang begleitete uns ein Filmteam des BR Fernsehen an unserem Stiftungs-Standort in Geretsried. Kamera, Mikro, Interviews: Für unsere Teilnehmer und Coaches war das ein ganz besonderes Erlebnis. Nun ist der Beitrag ausgestrahlt worden, Im Rahmen der Sendung „Wir in Bayern“ stellte der BR unsere Arbeit vor. Von