Lernen im Wald: Waldrallye im Stadtwald

Lernen kann man an vielen Orten – dazu braucht es nicht immer unbedingt ein Klassenzimmer. Deshalb nutzten die Teilnehmer und Coaches an unserem Standort Geretsried II kürzlich das gute Wetter und machten sich in der Förderzeit zu einer Waldrallye in den Geretsrieder Stadtwald auf. Teams lösen Natur-Aufgaben im Wald In Teams mit je vier Mitgliedern

Unterwegs beim Eislaufen

Endlich wieder einmal ein Ausflug! Neben der wöchentlichen Lernförderung will unsere Stiftung die Kinder und Jugendlichen auch an Kultur, Kunst und Sport heranführen. Dafür unternehmen wir ganz dosiert immer wieder Exkursionen. Für unsere beiden Standorte Geretsried I und Geretsried II ging es deshalb ins Eisstadion! Freier Eintritt für die Startchance Auf Einladung des ESC Sportstadion

Weihnachts-Geschenke für die Kinder der Startchance

Bescherung bei der Startchance! Das Christkind hat bei der Stiftung Startchance Geschenke an alle 140 Teilnehmer verteilt. Stifter Prof. Dr. Wulf von Schimmelmann überraschte die Kinder und Jugendlichen während der Lernförderung und überreichte die individuellen Pakete. Die Idee: Es sollen auch diejenigen zu Weihnachten beschenkt werden, deren Familien vielleicht nicht so viel Geld haben. Soziale

Ausflug in den Kletterwald

Hach, das war mal wieder schön: Kürzlich unternahmen unsere Teilnehmer einen Ausflug in den Kletterwald Garmisch-Partenkirchen. Die Gruppe leitete Christian Hagel, pädagogischer Koordinator unseres Standortes Geretsried II. Dank des dortigen Hygienekonzepts war das auch trotz Corona-Pandemie möglich. Neben der wöchentlichen Lernförderung widmet sich unsere Stiftung auch regelmäßig Freizeitbeschäftigungen. Unsere Schülerinnen und Schüler sollen so an