UNSERE FÖRDERUNG

WÖCHENTLICHE LERNFÖRDERUNG

Wir fördern Schüler aller Schularten und Jahrgangsstufen, die sonst nicht die Chance zur Entwicklung ihrer Fähigkeiten haben. Jedes Kind in unserer Region, das seine eingeengten Möglichkeiten überwinden will, ist bei der Stiftung Startchance richtig aufgehoben. Herkunft und Religionszugehörigkeit spielen keine Rolle.

Die Schüler arbeiten jeden Freitagnachmittag von 14 bis 17 Uhr in individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lerngruppen. Im Mittelpunkt steht die Sprachförderung und die Nachbearbeitung der Lerninhalte. Die Kinder werden von Pädagogen und älteren Schülern betreut, die persönliche Coaches für sie sind. Diese spielen eine zentrale Rolle, denn sie bringen die Kinder schulisch oft sehr viel weiter.

Unser Förderangebot wird ausschließlich aus Spendengelder finanziert und ist für alle Kinder und deren Eltern völlig kostenlos.

DIGITALE SOFT-SKILLS

Unser Laptop-Projekt vermittelt digitale Soft-Skills für alle. Auch Schülerinnen und Schüler aus weniger begünstigten Familien können bei unserer Stiftung den Umgang mit digitalen Medien in kontrolliertem Umfeld erlernen. Gerade in unserer wohlhabenden Gegend besteht sonst die Gefahr, nicht Schritt halten zu können.

An unseren Standorten sind 50 Surface-Laptops und 24 iPad Air zur Lernförderung im Einsatz. Zusammen mit den Coaches nutzen die Kinder und Jugendlichen Lern-Apps, Suchmaschinen und Office-Anwendungen. Damit werden zum Beispiel auch Referate vorbereitet und Bewerbungen geschrieben. Und bei Bedarf – etwa während Corona-Beschränkungen – können die Geräte auch an Förderkinder daheim verliehen werden.

GEMEINSAME AKTIVITÄTEN

Neben der schwerpunktmäßigen Lernförderung wollen wir die Kinder und Jugendlichen auch an Kultur, Umwelt und Sport heranführen. Das soll die sozialen Kompetenzen und das Allgemeinwissen schulen. Dazu zählen Ausflüge in Museen in der Region und in München, gemeinsame Fußballturniere, die Teilnahme an Umweltprojekten, der Besuch der Wasserwacht am Starnberger See und vieles mehr.

UNSERE FÜNF STANDORTE

Die fünf Standorte, an denen den Schülern das Förderangebot der Stiftung Startchance angeboten wird, sind die Schulräume des Gymnasiums Starnberg, der Grundschule Schäftlarn, der Karl-Lederer Grundschule und Karl-Lederer Mittelschule Geretsried und der Oskar-Maria-Graf Grundschule in Berg/Aufkirchen.

MichaelaMuhl_rund-circle

Michaela Von Buchholtz

Pädagogische Koordinatorin
Starnberg

Juliane-Glueck-1-circle

Juliane Glück

Pädagogische Koordinatorin
Berg-Aufkirchen

Christian-Hagel-circle

Christian Hagel

Pädagogischer Koordinator
Geretsried II

Gerti-circle

Gertraud Josifescu-Vogl

Pädagogische Koordinatorin
Geretsried

Nicolas_krieger

Nicolas Krieger

Pädagogischer Koordinator
Schäftlarn

startchancelogo

Und Sie?

Machen Sie mit
und schenken Sie Zeit:

DIE STARTCHANCE STELLT SICH VOR:

NEHMEN SIE DIREKT KONTAKT MIT UNS AUF!

 






    captcha