Ausflug zum Trampolinspringen

Hop, hop, hurra: Die Kinder der Stiftung Startchance besuchten den Trampolinpark “Airhop” in München im Rahmen eines Sportausflugs. Einen Nachmittag lang wurde gesprungen – von der klassischen Kerze bis zum gewagten Salto. Regelmäßig stehen bei der Stiftungsarbeit neben schulischer Betreuung auch solche Ausflüge auf dem Programm, um die Schülerinnen und Schüler an sportliche, gesellschaftliche und kulturelle Themen heranzuführen.

Bei so viel Sprüngen und Drehungen wie an diesem Nachmittag musste der ein oder andere aufpassen, dass der Schwindel nicht überwiegt. Nach einer kurzen Einführung durften sich die Kinder auf dem gesamten Park verteilen und sich austoben. Neben der größten Trampolinfläche Deutschlands bietet das “Airhop” viele weitere spannende Stationen und Park-Features. Nach etwa zwei Stunden ging es für die knapp 100 Schüler der Stiftung zurück an die Standorte in Berg-Aufkirchen, Schäftlarn, Geretsried und Starnberg.