Fortbildung der Schüler-Coaches

Das Konzept der Startchance, mit Schüler-Coaches zusammenzuarbeiten, hat sich bewährt. Die älteren Schüler sind große Vorbilder bei der Nachbereitung der Lerninhalte, aber auch bei den vielfältigen Aktivitäten. Die Schüler-Coaches profitieren ebenfalls von ihrer Aufgabe und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Um die Coaches weiter zu professionalisieren und ihnen Werkzeuge für die Arbeit mitzugeben, bilden wir unsere Schüler-Coaches regelmäßig fort.

Kürzlich fand ein Fortbildungsworkshop bei La Villa am Starnberger See mit Genialico statt. Mit Genialico, ein Trainertandem mit Sitz am Ammersee, arbeitet die Stiftung Startchance bereits seit Längerem zusammen. Der Schwerpunkt des Workshops diesmal lag bei dem Thema “Superlearning”. Dabei geht es darum, herauszufinden, welcher Lerntyp der Schüler ist. Mit diesem Wissen kann man dann gezielt geeignete Strategien für das Üben mit dem jeweiligen Kind verwenden. Es wurden für jeden Lerntyp verschiedene Strategien vorgestellt, die alle aktiv ausprobiert werden durften.

Die Coaches sind von diesem Fortbildungsangebot immer sehr begeistert. Das Wissen wird nicht nur für die Arbeit in der Stiftung angewandt: Einige Strategien wenden die Schüler nun auch für sich beim Lernen neuer Vokabeln und zur Klausurvorbereitung an.