Zurück in den Schulen: Lernen im Sonnenschein

Was war es für eine turbulente Zeit: Über mehrere Wochen in Folge waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Stiftung im Home Schooling. Und ging es doch einmal zurück in die Klassenzimmer, war die Freude meist nur von kurzer Dauer. Umso mehr freuen wir uns, inzwischen wieder regelmäßig an unseren fünf Standorten zur Lernförderung zusammenzukommen.

Gelockerte Maßnahmen mit weiterhin hoher Vorsicht

Den Kindern ist die Freude regelrecht anzusehen. Das niedrige Infektionsgeschehen ermöglicht es inzwischen auch, dass die Vorsichtsmaßnahmen etwas lockerer wurden. So sind aktuell sogar die lachenden Gesichter zu sehen. Alle werden natürlich aber weiterhin regelmäßig getestet.

Lernförderung im Freien bei Sonnenschein

Wenn es das Wetter zulässt, treffen wir uns aktuell auch gern im Freien. Wenn die Sonne auf den Rücken scheint, lernt es sich gleich leichter! Und nach intensiven Einheiten, um die Lernrückstände durch Corona aufzuholen, ist immer noch Zeit für ein Spiel am Sportplatz.

Insgesamt haben wir die harten Corona-Einschränkungen gut überstanden, aber es war sehr anstrengend und für viele Kinder und Jugendliche wirklich kräftezehrend. Zum Glück konnten wir über unsere neuen Laptops und Tablets auch digital in Kontakt bleiben – der persönliche Kontakt ist aber durch nichts zu ersetzen!