Unsere Aktivitäten sind sehr vielfältig und orientieren sich immer an der persönlichen Situation. Niemand ist unterschiedlicher als Heranwachsende mit großen Plänen und dem Wunsch, die in ihnen schlummernden Fähigkeiten ungehindert entwickeln zu können.

Wie breit gefächert die von Startchance geleistete Unterstützung ist, zeigt der Auszug aus unserer Satzung:

§ 2     Stiftungszweck

(1)     Zweck der Stiftung ist
a. die Förderung der Bildung und Erziehung Jugendlicher (im Sinne von § 52 AO)
b. die Förderung von Wissenschaft und Forschung (im Sinne von § 52 AO)
c. die Förderung der Jugendhilfe (im Sinne von § 52 AO)
d. die Förderung mildtätiger Zweck (im Sinne von § 53 AO)

alle Stiftungszwecke sollen in Oberbayern und vorrangig im Landkreis Starnberg verwirklicht werden.

(2)     Die Stiftungszwecke werden insbesondere verwirklicht
a. durch die Förderung und Unterstützung von Kindern aus sozial benachteiligten Familien zur Erreichung gehobener Schulabschlüsse bzw. attraktiver Ausbildungsplätze mittels Vergabe von Stipendien, Zuschüssen und Preisen, der Betreuung sowie ähnlicher Hilfsmaßnahmen einschließlich begleitender Hilfen (z.B. Beratung),

b. durch die Durchführung von wissenschaftlichen Projekten der Forschung und Lehre, Durch Stipendien und Preise sowie durch Einsatz von Projektkoordinatoren und Konzeptentwicklern,

c. durch die Bereitstellung finanzieller und sachlicher Mittel an mildtätige Einrichtungen.