Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich, Vertragspartner
Diese Allgemeinen Geschäftbedingungen (nachfolgende „AGB“) gelten für alle Verträge, die über unsere Internetseite abgeschlossen werden. Verträge, die über unsere Internetseite abgeschlossen werden, kommen mit dem nachfolgend genannten Vertragspartner zu Stande (nachfolgend „Anbieter“):
Stiftung Startchance
Assenbucher Strasse 75
82335 Berg-Leoni
Verträge werden ausschließlich mit unbeschränkt geschäftsfähigen natürlichen Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, oder mit juristischen Personen abgeschlossen.

Vertragsschluss
Alle Angebote sind freibleibend, die Präsentation der Produkte auf unserer Internetseite stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern ist nur als unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrages durch den Kunden zu verstehen.
Eine Bestellung durch den Kunden stellt ein solches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags an uns dar. Eine Bestellung erfolgt wie nachfolgend dargestellt:

  • Auswahl der gewünschten Produkte und Einlegen in den Warenkorb durch Anklicken des Buttons „Bestellen“
  • Prüfung der Angaben im Warenkorb und Betätigung durch Anklicken des des Buttons „Kasse“
  • Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten
  • Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

Mit der Bestellung der gewünschten Produkte gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Eingang der Bestellung wird in einer Eingangsbestätigung per E-Mail bestätigt. In dieser Eingangsbestätigung, die diese AGB einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsbelehrung in Textform enthält, werden die bestellten Produkte und deren Preise nebst eventuell anfallender Verpackungs- und Versandkosten nochmals aufgeführt. Diese Eingangsbestätigung stellt ausdrücklich keine Annahme des Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrags dar. Ein Kaufvertrag kommt erst durch die ausdrückliche Annahme der Bestellung oder durch Zusendung der Ware zustande.
Alle wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren finden Sie in der jeweiligen Produktbeschreibung auf unserer Internetseite. Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Bestelldaten und diese AGB einschließlich der gesetzlich vorgeschriebenen Widerrufsbelehrung werden Ihnen per E-Mail in Textform zugesendet.

Zahlung, Lieferung, Eigentumsvorbehalt
Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Verpackungs- und Versandkosten, die vor Absender der Bestellung angezeigt werden. Zahlungen sind innerhalb von 14 Tagen nach Zugang der Rechnung fällig. Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor. Die Aufrechnung mit Forderungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

Widerrufsrecht für Verbraucher
Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Wenn Sie Unternehmer sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen Tätigkeit handeln, besteht ein solches Widerrufsrecht nicht.

Details zum Widerrufsrecht für Verbraucher finden Sie hier.

Mängelhaftung
Es gelten die gesetzlichen Mängelhaftungsregelungen.

Haftungsbeschränkung
Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur, sofern wesentliche Vertragspflichten (Kardinalpflichten) verletzt werden; in diesem Fall ist die Haftung begrenzt auf den vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Auftraggeber regelmäßig vertraut.
Die vorstehenden Haftungsbeschränkung gilt nicht für Ansprüche wegen Vorsatz und grober Fahrlässigkeit, bei der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, bei Arglist, soweit das Produkthaftungsgesetz zur Anwendung kommt, sowie für Schäden, die in den Schutzbereich einer von uns gegebenen Garantie, Beschaffenheits- oder Haltbarkeitsgarantie fallen, sofern sich aus der jeweiligen Garantievereinbarung nicht etwas anderes ergibt.

Sonstiges
Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
Sollten Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise rechtsunwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so bleiben die übrigen Bestimmungen dieses Vertrages in Kraft. Rechtsunwirksame oder undurchführbare Bestimmungen sind dem Sinn und Zweck dieses Vertrages entsprechend durch rechtswirksame und durchführbare Bestimmungen zu ersetzen, die in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung denjenigen der rechtsunwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen so nahe kommen wie möglich.

 

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.